Quiltcafe-Foto

Quiltcafe-Foto

Dienstag, 7. März 2017

Quiltcafe im Februar

Schon zwei Wochen nach unserem tollen Quiltcamp in der Jugendherberge Homburg trafen wir uns wieder im Quiltcafe und waren alle noch voller Euphorie.




Einige Projekte, die im Quiltcamp begonnen wurden, konnten schon fertig präsentiert werden:

Der Rucksack von Birgit





Barbaras Version in Pink

Rosi ist ebenfalls schon fertig




Ein richtig knuffeliges Kissen von Ute




Juttas Medaillonquilt macht Fortschritte




English Paper Piecing von Kerstin




Kulinarisch wurden wir ebenfalls verwöhnt. Zum High Tea servierte man uns Scones mit Cream und Erdbeermarmelade sowie kleine Sandwiches mit unterschiedlichem Belag (die Kruste sogar abgeschnitten). Darüber hinaus konnten wir uns auch noch von dem leckeren Apfelkuchen und der delikaten Zitronentarte bedienen. Ach, ging's uns gut!



Sonntag, 12. Februar 2017

So einTag, so wunderschön wie heute....

den haben wir bei einem Sektfrühstück mit Kuchen begonnen und uns einfach nur wohlgefühlt an unserem  diesjährigen Quiltcamp in der Jugendherberge in Homburg.

Willkommensgedeck

Unser toller Arbeitsraum!

Country-Rucksack mit Jeansstoff


Fast fertige Tasche für die Messe

Rosie arbeitet auch am Rucsack

Astrid ist schon weit gekommen

Moni Z. (Die Blitznäherin) hat einen Geldbeutel und eine Tasche gemacht.

Ute arbeitet auch an der Messetasche



Barbara macht den Rucksack

Birgit macht den Rucksack mit einem Charmpack


Ute arbeitet konzentriert am Rucksack

Moni M.

Das Prachtstück hat Moni M. genäht

Pascale mit neuem Shopper

Kerstin präsentiert uns ein Teil ihrer Arbeit

Jutta appliziert


Hanni und Nanni haben uns zu später Stunde besucht, und  mit uns eine Runde Klopfer gespielt.


Wir nähten alle, was das Zeug hielt, die letzten bis 2.00 Uhr in der Früh.

Dann spielten wir das Kullerkugel-Abreiß-Spiel. In einer Folienkugel waren Nähutensilienverpackt die, bis die Nächste einen Pasch gewürfelt hatte, ausgepackt wurden.  Astrids Schwiegersohn hatte die Sachen derart gut eingewickelt (da muss wohl eine Verwandschaft zu Christo bestehen),  dass der Spass lange währte.



Am späten Abend spielten wir dann auch noch eine Runde Strip-Poker. Jede hatte als Einsatz einen Streifen Stoff dabei, der, nach verlorener Runde, in die Mitte wanderte. Wie bereits im letzten Jahr gewann Kerstin den Jackpot . Sie ist einfach ein Glückskind. 



Am Sonntag um 15.00 Uhr ging es dann nach dem erfüllten Wochenende wieder nach Hause. 2018 haben wir den gleichen Termin, aber schon ab Freitags gebucht.

Astrid und Ute















Samstag, 21. Januar 2017

Wichtelparade, 3. Teil


Die süssen Wurzelmännchen auf dem Bild links hat Monika M. für Monika Z. Genäht. Das romantische Kissen in rosa-beige ist von Andrea. Bea hat die Buchhülle mit gepatchtem Mittelteil und das Mäppchen mit Hexagons kreiert.


Dieses raffinierte Etui stammt von Barbara

Ilona hat dieses schöne Arrangement genäht.

Ein Etui für Reiseunterlagen hat Jutta gemacht

Ein Kissen aus weihnachtlichem Stoff hat Karina genäht.


Und, weil es soviel Spaß gemacht hat, haben wir vorgestern im Quiltcafe wieder Wichtellose für die nächste Weihnachtsfeier gezogen.



Montag, 16. Januar 2017

Wichtelparade, 2. Teil


Dieses maritime Kissen hat Elke genäht und gestickt. Ähnliche Kits mit Strandszenen gab es auch als Weihnachtsgeschenk vom Quiltcafe, wir wollen sie im Quiltcafe zusammen nähen.

Elegantes Kosmetiktäschchen, genäht von Bettina.

Dieser Miniquilt, maschinengenäht und maschinengequiltet stammt aus der Werkstatt von Kerstin.

Astrid hat diesen praktischen Fadensammler genäht.

Den goldene Stiletto hat Rosie gefertigt, er hat einen Ehrenplatz bei Ute L. gekriegt.


Die nächsten Photos folgen in ein paar Tagen.

Astrid und Ute






Dienstag, 10. Januar 2017

Wichtelparade

Wir hatten wieder, für unsere Weihnachtsfeier, gewichtelt. Bereits Anfang des Jahres zogen wir Lose mit dem Namen unserer Partnerin, so dass jede Itzenplitzquilterin ihre Wichtelpartnerin kannte. Bis zur Weihnachtsfeier konnten wir auf jeden Fall die Lieblingsfarbe und den Geschmack unserer Partnerin erkunden.

Tortencontainer, genäht von Birgit. Andrea wird damit den 1. Erdbeerkuchen des Jahres mitbringen!

Amaranthkissen im Beutel, genäht von Martina

Quiltset, handgenäht und gequiltet von Brigitte.
Ute H. hat dieses tolle Etui gemacht.
Die Außenseite hat Ute noch mit diesem sinnigen Spruch bedacht.

Den Kranz hat Anna genäht, als hätte sie geahnt, dass Kerstin einen Weihnachtsbaum bekommt.


Das waren jetzt lediglich ein paar der Geschenke, die nächsten präsentieren wir die Tage.

Astrid und Ute